The Missing Smile sie starben bevor sie gelebt hatten

The Missing Smile

Gästebuch


32 Responses to Gästebuch

  1. Herzlich willkommen !

    Endlich ist soweit wir sind im Netz auch vertreten der Verein ist gegründet.

    Für diejenige die mich noch nicht kennen,
    Mein Name ist Steinlechner Immaculee, ich bin eines der überlebenden Kinder des Genozides von 1994 in Ruanda.

    Tausende Kinder haben diese Genozide nicht überlebt. Diese Kinder starben bevor sie gelebt haben, Ich will mit eine Gedenkstätte sie Unvergesslich machen, sie für immer in Rwanda und in unserem Herzen verewigen.

    Schreib mir deine Meinung zur diese Projekt
    Liebe grüße Steinlechner Imma

  2. Amelie Nyagatare says:

    Komereza aho, tuzahura turebere hamwe icyo twagufasha. Ni idée nziza cyane, abacu bagiye babeho mu bikorwa byacu! Nr yanjye ni 069910900078

  3. Nibyo Emalie
    Nubona umwanya uzaze nukuri?? byaba byiza. urakoze gu kommenta

  4. Steinlechner Sybille says:

    Liebe Imma!

    Ich wünsche dir von Herzen viel Glück für dein Projekt.

    Sybille

  5. Wolfgang says:

    Liebe Imma.
    Ich habe heute in der Sonntagsbeilage der TT darüber gelesen. Obwohl ich damals davon gehört hatte und schon damals sehr tief betroffen war, bin ich jetzt noch mehr erschüttert.
    Ich bewundere deine Energie und deine Idee mit der Gedenkstätte.
    Alles Gute für dein Projekt.
    Wolfgang

  6. Claudia Borrias says:

    Liebe Imma,
    auch ich habe heute in der Sonntags-TT Deinen Bericht gelesen. Ich kenne Deine Tante, Du warst auch vor ein paar Jahren bei mir zum Jazzdance.
    Auch mich hat dieser Bericht betroffen gemacht, obwohl ich schon einiges über Deine Geschichte wusste.
    Ich finde Dein Projekt großartig und wenn ich Dir irgendwie dabei helfen kann, kannst Du Dich jederzeit an mich wenden.
    Ich wünsche Dir alles, alles Gute – Claudia

  7. Schmidt-Meran Sylvia says:

    Liebe Imma!
    Ich hoffe von ganzem Herzen, dass viele Leute zu deinen Veranstaltungen kommen, und dich bei deinem Vorhaben unterstützen.
    Ich werde auf jeden Fall versuchen, dabeizusein.
    Viel, viel Erfolg wünscht dir
    Sylvia

  8. Hallo!!

    Ja Mein Vergangenheit war und ist Tragisch bis heute verfolgen mir diese Bilder,aber ich habe eine Chance auf gute Zukunft und versuche nicht in der Vergangenheit zu verweilen.

    ES ist unmöglich es zu vergessen,es ist unmöglich wieder derselbe person zu werden der man war.

    Aber es ist möglich unsere Familie und angehörige für immer im herzen zu behalten,und für immer unvergesslich zu machen.

    Ich versuche diese Große Benefizveranstaltung 23.6.2012 so interessant wie mir möglich ist zu gestalten, und somit viele menschen dazu zu bewegen hin zu kommen tanzen und dabei was gutes Tun.

    Danke für die Gästebuch
    Eintragung Anregung, Kritik und Kommentare?! zögert nicht 🙂

    Freundlichen Grüße Steinlechner Imma

  9. Lia Pirchmoser says:

    Hallo Imma!
    Ich habe mich mit dem Thema im Rahmen des Geschichte-Unterrichts näher befasst und bin zutiefst erschüttert, was Deinem Volk, Deiner Familie geschehen ist. Ich bewundere Dein Engagement, das Erlebte so besser verarbeiten zu können und positiv mit Deiner kleinen Familie in die Zukunft zu schauen.
    Gerne möchte ich bei der großen Benefizveranstaltung dabei sein, konnte aber beim besten Willen nicht finden, wo das stattfindet, aber ich werde noch öfter in diese Seite schauen, vielleicht finde ich einen Hinweis.
    Grüße an Dich und Deine Lieben
    Lia

  10. Hallo Lia

    Danke für dein Gästebuch Eintragung,diese Projekt halte ich für sehr wichtig nicht nur für mich sondern für alle Ruander Bürger und auch für die ganze Welt jeden tag passiert so vieles und wir schauen zu und tun nichts.kaum zeit vergangen und dann haben wir es vergessen,diese Kinder-Gedenkstätte in Ruanda soll diese Kinder unvergesslich machen. ein Zeichen dass sie da auf diese Welt waren.

    Unvergesslich/ der tag der Erinnerung/ child Day

    Der Große Benefizeveranstaltung 23. Juni.2012 Stadtsaal( in der nähe von Landestheater neben Tanzschule Polai) Innsbruck zeit noch im Planung.( wahrscheinlich 19 Uhr Einlass und 20 Uhr beginn).

    Ich freue mich auf dich.

    LG Imma

  11. Katharina Zeillinger says:

    Liebe Imma,

    du hast recht, wenn du sagst, dass uns die Vergangenheit zu der Person macht, die wir heute sind. Und ich finde es sehr toll und bewundernswert, mit welcher Kraft und Energie du dich “gegen das Vergessen” einsetzt. Auch wenn es vergangen ist, ist es wichtig nie zu vergessen.
    Ich werde sehr gerne zu deiner großen Benefizeveranstaltung am 23. Juni kommen und dein Projekt unterstützen.

    Lg Katharina

  12. Christine/Walter says:

    Liebe Imma,
    wir wünschen dir viel Kraft und Erfolg
    für dein Projekt,möge es dir gelingen.
    Wenn es uns möglich ist,werden wir zum
    Benefizkonzert kommen

    Liebe Grüße an Dich und deine Lieben
    Christine und Walter

    11.04.2012

  13. Hallo Katharina

    danke für dein Kommentar
    vorallem wenn es umsowas geht sollt man nicht vergessen damit die nechst generation eine chanc hat ein besseres Leben zu führen. nur wenn wir alles verarbeiten und aus unsere fehler lernen hat die menschheit eine chance.

    auch danke an Christine und walter

    Ich brauch sehr viel unterstützung, ich freu mich wenn soviel menschen kommen

    Innsbruck durfen bis zur ca 800-1000 leute kommen.

  14. De Vuyst Eddy says:

    Imma,

    Ich war am 7. April 1994 in Kigali als Belgische Militär und habe auch alles mitgemacht. 10 von meine Kollegen wurden da ermordet. Danach bin ich mit fransoschische Ärzte auf die Grenze (Kivu-meer) versetzt um die Flüchtlinge zu helfen.

  15. Dieter u. Mieke Wallner says:

    Liebe Imma,

    wir gratulieren dir zu deinem Projekt und sind überzeugt,daß es dir auch gelingen wird.
    Mieke und unsere Freunde werden dein Benefizevent besuchen.
    Wir hoffen für dich, daß deine Erwartungen, bei Weitem übertroffen werden.

    Viele Grüße an Dich, Paul und Jonas

    Dieter und Mieke

  16. Daniela Aufinger says:

    Hallo Imma!

    Deine Mutter (Tante) ist meine liebe Arbeitskollegin und hat mir schon so viel über deine, eure Vergangenheit erzählt. Ich schätze deine Mama so sehr als Arbeitskollegin und hab sie als liebe Freundin gewonnen. Jede tragische Erzählung hat mich zutiefst getroffen. Als ich jedoch heute deinen Lebenslauf und den deiner Familie las, hab ich beim Frühstück geweint. Es ist schwierig für mich die richtigen Worte zu finden. Ich möchte dir einfach nur Mut machen, den Weg weiterzugehen und auch die großen Steine und Hürden zu überqueren. Du konntest damals dein Leben retten und bist jetzt dafür bestimmt, die unruhigen Seelen deiner verstorbenen Familie und Freunde zu retten!
    Ich wünsch dir viel, viel Glück und Kraft für dein Projekt und deinen weiteren Lebensweg!
    Alles Liebe
    Dani

  17. Ich danke euch alle Dieter ich freu mich auf euch, danke dass ihr missing-smile mit eure anwesenheit unterstützt 🙂 Jonas wird auch da sein Und Paul soweiso.

    Sehr Geehrte Frau Aufinger

    Danke für ihre Kommentar, ich denke dass meine Tante ihre freundschafft schätzt und es ist immer toll jemand zu haben mit den man über alles spricht.

    wir von missing-smile möchte eine kindergedenkstätte bauen lassen für alle Kinder die 1994 in Rwanda ermordet worden sind also es betrifft nicht nur meine familie,sondern viele ruandische familie ich hoffe so auch bei der verarbeitung etwas bei zu tragen.

    Alles Alles gute!

    • WAd says:

      Hello I am so happy I found your weblog, I rlleay found you by mistake, while I was browsing on Askjeeve for something else, Regardless I am here now and would just like to say many thanks for a remarkable post and a all round interesting blog (I also love the theme/design), I don’t have time to read through it all at the minute but I have bookmarked it and also included your RSS feeds, so when I have time I will be back to read more, Please do keep up the awesome job.

    • Edimar says:

      i hope that it assists bucease it helps me alot.. ..and occasionally even when i’ve writers block and i am doing some thing else to take my mind off of my composing, i come across a time when i Wish to create far more of my story just bucease i guess my writer’s block is cured, so occasionally the correct time comes to you, i guess sometimes all u need to do is wait.. i know i dont make sence but try obtaining watever u can from my answer and see if it works!!

  18. Sehr Geehrte Damen und Herren

    23.juni 2012 ist erste Missing-smile Grosse Benefizgala
    Einlass ist 19 uhr
    Beginn 20 uhr

    Stadtsäle Innsbruck

    Freundlichen Grüsse

    Steinlechner Imma

  19. Srdjan says:

    Super projekte imma. Wünsche dir und missing smile alles gute. Super reportage im orf2 heute über missing smile.

  20. Kartal Anneliese says:

    Liebe Imma freue mich dass es solche Menschen wie Dich GIBT DIE SICH EIN BESSERES LEBEN FUER DIE NAECHSTE GENERATION WUENSCHEN UND DIE zEICHEN SETZEN DASS SICH SO WAS NICHT WIEDERHOLT wuensche dir ganz viel Glueck und Kraft fuer Dein Projekt.
    wAr auch von Bosnien Krieg selber betroffen und kann Dich verstehen
    Alles alles Gute
    Anneliese.

  21. Robert Spiller says:

    love and peace

  22. Wolfgang R. Walch says:

    Liebe Immaculee,

    der Bericht in ORF2 über dich und deine Geschichte hat mich sehr angerührt.
    Es ist so traurig und so unvorstellbar.
    Doch es ist wundervoll, dass du lebst, dass du durch deine Art dein schweres Schicksal Schritt für Schritt zu verarbeiten vielen Anderen Hilfe und Hoffnung gibst.
    Alles Gute für dich, deine junge Familie und dein Projekt!

    Wolfgang

  23. Ich bedanke mich, für die spende und bei alle die 2012 meine events besucht haben, es gibt mir viel kraft weiter zu machen. danke nochmal.

    Immaculee

  24. Daniel says:

    Ich finde dein projekt super und hoffe das alles klappt 🙂

  25. danke ich hoffe auch dass alles klappt 😉

  26. Johng949 says:

    Magnificent website. Lots of useful information here. Im sending it to some friends ans also sharing in delicious. And obviously, thanks for your sweat! cgadeaekbded

  27. Andrea G. says:

    Liebe Imma!
    Als ich über die Schicksale Deiner Eltern und Geschwister las, konnte ich nur weinen…
    was mussten sie und viele andere Unschuldige schreckliches erleiden…. das ist ja der blancke Wahnsinn!!!! Wenn ich soetwas höre bzw. lese, dann zweifle ich wirklich am Menschen bzw. der Menschlichkeit…aber dann gibt es wieder Menschen wie Dich, die nicht aufgeben und – an das Gute im Menschen glauben, wie gelingt Dir das nur? Ich wüsste nicht, ob ich das könnte, ich hätte vermutlich aufgegeben, aber Du – Du kämpfst und lebst weiter und erzählst, was damals geschah – hoffentlich vergessen wir alle das nicht wieder! Du bist ein beeindruckender Mensch – eine beeindruckende Frau, schön dass es Dich gibt!!!
    Alles Liebe!
    Andrea

  28. Standard says:

    Ruanda gedenkt Genozids vor 25 Jahren

  29. Shiela Coley says:

    Therefore, people set aside more some time online.

  30. rufus says:

    My name is Rufus. And I am a professional Content writer with many years of experience in writing.

    My primary goal is to solve problems related to writing. And I have been doing it for many years. I have been with several organizations as a volunteer and have assisted in many ways.
    My love for writing has no end. It is like the air we breathe, something I cherish with all my being. I am a passionate writer who started at an early age.
    I’m happy that I`ve already sold several copies of my poems in different countries like Canada and China and others too numerous to mention.
    I also work in an organization that provides assistance to many people from different parts of the world. People always come to me because I work no matter how difficult their projects are. I help them to save time, because I feel fulfilled when people come to me for professional help.

    Professional academic Writer – Rufus Laing – http://www.technlogyreview.com Team

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Projekpartner